Häufig gestellte Fragen

Frage: Ist Thailand ein sicheres Reiseland?

Antwort: Ja, in jedem Fall finden Sie hier eines der sichersten und freundlichsten Reiseländer. Info dazu: Ausführliche Thailand-Infos

Frage: Welche Impfungen sind notwendig und wo bekomme ich sie?
Antwort: Für Thailand besteht keinerlei Impfpflicht. Wir empfehlen in jedem Fall eine  Tetanus Auffrischung. Eine evtl. Malaria Prohylaxe kann günstig vor Ort erworben werden. Sonstige Impfungen sind nicht erforderlich. Vorsichtige Teilnehmer können sich gegen Hepatis A+B (Gelbsucht) und Tollwut imunisieren lassen. Hier finden Sie Hilfe bei Gesundheitsfragen.

Frage: Wie schwierig sind die Off-Road Touren? Ist es zu schwer und langweile ich mich vielleicht auf zu einfachen Strecken?
Antwort: Kaum, auf unseren Rundreisen können wir stets auf  leichtere oder auch schwierigere Strecken ausweichen. Vom leichten Endurowandern bis zu actionreicher Hard-Enduro ist alles möglich. Ein evtl. Aufteilen der Reisegruppe verspricht jedem Teilnehmer ein angemessenes Off-Road Vergnügen.

Frage: Ich bin leidenschaftlicher Jeepfahrer. Komme ich nicht zu kurz als Allradfahrer in einer Motorradgruppe?
Antwort: Wohl kaum. Die Strecken laufen meist paralell und sind ein Traum für 4WD-Fans.

Frage: Welche Fluggesellschaften empfehlen Sie oder raten ab?
Antwort: Viele Airlines haben das Ziel Bangkok (BKK) im Flugplan. Günstige Flüge mit hervorragendem Service bieten einige Fluggesellschaften aus dem Nahen Osten. EMIRATES oder Turkish Airlines fliegen von mehreren deutschen Airports und Rail + Fly Zubringer zum Flughafen sind evtl. inclusiv. Etwas teurer und mit gutem Service, dafür meist Nonstop von Frankfurt (FRA) fliegen die asiatischen Airlines.  Die Thailändische Staatslinie THAI-AIRWAYS stimmt Sie bereits während der Anreise auf das exotische Siam ein. Für den Inlandsflug von Bangkok (BKK) nach Chiang-Mai (CNX) sind BANGKOK-AIR oder  THAI zu empfehlen.
Fliegen Sie jedoch bitte niemals mit der sehr schlechten und unsicheren AIR-ASIA!!

Frage: Wie buche ich eine Tour bei Motorrad & Off-Road Tours?
Antwort: Benutzen Sie einfach das Online-Fromular in der Buchung-Seite, oder drucken Sie das PDF-Formular aus  ORT-Buchung + AGBs und senden es ausgefüllt per Fax oder Post zu. Wir melden uns umgehend wegen der Buchungsbestätigung und weiteren Informationen.

Frage: Wie bezahle ich die Tour und wie leiste ich die Anzahlung und kommen dabei hohe Auslandsgebühren nach Thailand auf mich zu?
Antwort: Um ihre Anzahlung in Höhe von 198,- € zu leisten haben Sie 2 Möglichkeiten.
1) Überweisung direkt an die Fidor-Bank AG, Konto von H.Clusen, IBAN: DE70 7002 2200 0072 9666 51 und BIC: FDDODEMMXXX,  plus ihr Name und die gebuchte Tour.
2) Wenn Sie ein PayPal Konto besitzen, senden Sie einfach den Betrag plus 5% Gebühr, gesamt 208,- € auf unsere Email-Adresse: OffRoadTours2000@aol.com . Dabei genießen den vollen Verbraucherschutz dieses International renomierten Bezahlservice!
Bei beiden Anzahlungsmöglichkeiten fallen lediglich die normalen Überweisungsgebühren an. Der restliche Tourpreis ist spätestens am 1.Tourtag vor Ort zu entrichten.

Frage: Kann ich auch mit Kreditkarte bezahlen?
Antwort: Leider nein.

Frage: Wie ist das Wetter dort? Schwitze ich den ganzen Tag oder fahre ich ständig im Regen?
Antwort: Die kühlen trockenen Monate von November bis März sind ideal für Motorradtouren, danach kann es sehr heiß werden. Die Regenzeit ist in der Regel von Mai bis Oktober.
Aktueller Wetterbericht

Frage: Wie komme ich vor Ort an Bargeld? Wieviel ist ein Euro wert?
Antwort: Achtung, die neuen V-Pay Karten funktionieren in Thailand nicht!
siehe hier: V-Pay Karten für Europa
Auch in kleineren Orten sind häufig Geldautomaten (ATM) zu finden. Die Gebühr beträgt 1% plus 5 € pro Abhebung mit der normalen (alten) EC-Karte und am Automaten erhalten Sie einen deutlich schlechteren Wechselkurs. Der amtliche Mittelkurs pedelt in den letzten Jahren um die 40 Baht pro 1 €. Aktueller Wechselkurs  Baht – €
Vermeiden Sie unbedingt an den normalen Schaltern am Flughafen Geld zu wechseln. Der Kurs ist dort bis zu 10% schlechter. Machen Sie sich in Bangkok die Mühe ins Kellergeschoss (Basement) des Airport zu gehen. Dort im hinteren Bereich, direkt am Airport Rail Link (U-Bahn Station) erhalten im Super Rich Center den garantiert besten Wechselkurs.

Frage: Was muss ich mitbringen und welche Ausrüstung gibt es vor Ort?
Antwort: Motorrad und Enduro Bekleidung kann gestellt werden, ebenso Helm und Stiefel. Bei Sondergrößen kann es vorkommen, das etwas nicht vorrätig ist. Ebenso bei Wünschen nach der neuesten Modefarbe.

Frage: Ich habe keinen passenden Termin in der Tour-Kalender gefunden. Gibt es weitere Touren?
Antwort:
In der europäischen Winterzeit versuchen wir jede unserer  Touren zum Wunschtermin anzubieten. Auch Tagestouren (1-2-3 Tage) oder Quereinsteiger in die Touren sind möglich. Nutzen Sie dazu die Flughäfen in Mae Hongson, Pai, Chiang-Rai oder Nan, die an unser Rundtour durch Nord-Thailand liegen.  Evtl. Sommertermine können wir auf Anfrage anbieten.

Frage: Brauche ich einen Schlafsack für evtl. Zeltübernachtungen oÄ.?
Antwort: Nein, wir übernachten grundsätzlich in sauberen Gästhäusern und Hotels mit eingebauter Nasszelle. Ein Handtuch für das Bad im Wasserfall oder heißer Quelle ist zu empfehlen.

Frage: Wie groß sind die Reisegruppen im Allgemeinen?
Antwort: min. 3 Teilnehmer bis max. 9 Teilnehmer.

Frage: Was passiert unterwegs mit meinen Reisegepäck? Welches Gepäck wird empfohlen?
Antwort: In unseren Begleitfahrzeugen (Pickups + Jeeps) ist Platz für einen mittelgroßen Koffer oder eine Tasche pro Person. Ein gut verschließbares Behältniss (Hartschale oder Tasche mit Inlet) ist zu empfehlen. Was nicht in der Tour benötigt wird (zb. Tauchausrüstung für anschliessenden Badeurlaub), kann im Hotel oder in unserem Haus in Chiang-Mai deponiert werden.

Frage: Kann mein nicht Motorrad fahrender Partner auch an der Tour teilnehmen?
Antwort: Selbstverständlich, in den 4 türigen begleitenden Pick-Ups ist auch Platz für ihren Partner. Der Beifahrerpreis beträgt 70% des Tourpreis. Alle Tourleistungen sind natürlich auch für Mitfahrer all inclusive.

Frage: Welche weiteren Kosten außer dem Tourpreis kommen auf mich zu? Gibt es versteckte Zusatzkosten wie Benzin, Eintritt oder Mittagessen etc.?
Antwort: Nein, nur die Anreise, die 750 € Sicherheitsleistung und alkoholische Getränke sind nicht inclusive.

Frage: Was passiert nach einem Unfall oder Sturz? Wieviel Selbstbeteilung muss ich bezahlen?
Antwort: Für Unfall oder Sturzschäden am Fahrzeug wird maximal die Sicherheitsleistung (750 €) einbehalten. Kleinere Schäden werden anteilig abgerechnet. Für die großen Kawasaki´s beträgt die Selbstbeteiligung 1000,- €.

Frage: Wie ist die ärtzliche Versorgung in Thailand? Gibt es genügend gute Krankenhäuser?
Antwort: Ja, fast in jedem Bezirk gibt es zumindest ein kleineres Krankenhaus und ausreichend Ärzte. In den Städten sind die Krankenhäuser auf europäischem Niveau.

Frage: Brauche ich ein Visum und wo bekomme ich es?
Antwort: Für unsere Touren benötigen Sie keine Visa, es reicht ein gültiger Reisepass (min. noch 180 Tage gültig). Erst für einen längeren Aufenthalt als 30 Tage ist ein Visum von der Thailändische Botschaft in Berlin oÄ. erforderlich.

Frage: Brauche ich ein GPS-Gerät zur Sicherheit?
Antwort: Nein, wir kennen unsere Tourgebiete seit über 20 Jahren.

Frage: Wie halte ich Kontakt nach Hause?
Antwort: Internet-Cafes sind häufig anzutreffen, viele Hotels haben kostenloses WiFi. Unsere Handy-Nr.:+66-86-9212570 ist ständig von Dezember bis April erreichbar. Statt teure Roaminggebühren für ihr Handy empfehlen wir den Kauf einer sehr günstigen Thailändischen SIM-Karte.

Frage: Ich interessiere mich auch für Motorsport. Welche Motorsportmöglichkeiten habe ich in Thailand und als Tourteilnehmer?
Antwort: Enduro und MX-Veranstaltungen finden fast an jedem Wochenende statt. 4WD-Rallyes mehrmals im Jahr. Kartbahnen und ATV Tracks sind gelegentlich zu finden, sogar Moto GP Kurse gibt es. Tourfreie Wochenenden nutzen wir gerne zur Teilnahme an verschiedenen Off-Road Veranstaltungen. Unterwegs kennen wir einige MX-Strecken von befreundeten Fahrer, die gerne für ein paar Runden genutzt werden können.
Seit einigen Jahren ist der Grosse Preis von Thailand fester Termin im WM Moto-Cross Kalender. Wir sind im März stets live an der Rennstrecke dabei, wenn Cairoli und Nagl um WM Punkte fahren.

zurück zur………….

Hauptseite

Touren Kalender kompakt

Leistungen

Fahrzeuge

Kommentare

Kontakt, Buchung und AGB

*